Fronttest

Unsere drei Regelgruppen sind die:

Sonnenkäfer
Holzwürmchen
Glühwürmchen
Mitarbeiter im gruppenübergreifenden Einsatz

Hier werden bis zu 84 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren betreut. Während der Schulferien kommen auch Schulkinder zur Ferienbetreuung zu uns.

Wir arbeiten nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Wir setzten dort an, wo die Kinder gerade mit ihrer Entwicklung stehen. Die Selbständigkeit jedes einzelnen Kindes ist uns besonders wichtig. „Hilf mir, es selbst zu tun“ (Maria Montessori) ist unser Motto! Wir beziehen die Kinder selbstverständlich in das Tagesgeschehen mit ein, wir nehmen sie ernst und hören ihre Meinung. Wir wertschätzen jedes einzelne Kind!

Schwerpunkte und Besonderheiten unserer pädagogischen Arbeit sind:

  • Religiöse Erziehung (hierbei werden wir tatkräftig von Frau Rosskopf unterstützt)
  • Musikalische Erziehung (auch durch das Angebot der Musikschule in unserem Hause)
  • Der häusliche Bereich – wir kochen regelmäßig gemeinsam mit den Kindern, alle 14 Tage findet das gesunde Frühstück in der Gruppe statt
  • Viel Bewegung, ob in der Turnhalle oder draußen im Garten
  • Förderung des sozialen Miteinanders der Kinder (Entwickeln von Empathie, Schließen von Freundschaften, etc.)
  • Vorschule:
    • Förderung von Selbständigkeit und Kritikfähigkeit
    • Erlernen des Schreibens des eigenen Namens
    • Schleife binden
    • Zahlenerfassung von 1 – 10
    • Formenlehre
    • Geschichten nacherzählen können und vieles mehr…

 

Tagesablauf in den Regelgruppen:

7:00 Uhr-8:00 Uhr   Frühdienst - Kinder die vor 8:00 Uhr in die Einrichtung kommen, werden in der Holzwürmchengruppe betreut.
8:00 Uhr–9:00 Uhr:   

Bringzeit / Freispielzeit

In dieser Zeit finden auch Beobachtungen für Entwicklungsgespräche, welche individuell für Ihr Kind mit der Gruppenleitung vereinbart werden, statt.

9:00 Uhr:   Morgenkreis
    Wir singen gemeinsam Lieder, schauen, welche Kinder anwesend sind bzw. fehlen, sprechen gemeinsam über verschiedene Themen und lassen uns von den Kindern ihre Erlebnisse erzählen.
9:30 Uhr:   gemeinsames Frühstück
    Zum Frühstück essen die Kinder ihre mitgebrachte, gesunde und abwechslungsreiche Brotzeit - bitte keine Süßigkeiten - Kuchen oder kleine Gebäckstücke können schon einmal dabei sein.
10:00 Uhr:  

gezielte Angebote z.B. für

- die Vorschüler – Hören, Lauschen, Lernen; Mengen, Zählen, Zahlen; Vorschulangebote
- kleine und mittlere Kinder: Bastelangebote, Bilderbuchbetrachtungen, Sing- und Spielkreis, etc.

oder es ist Turntag ... jede Gruppe turnt einmal in der Woche

11:00 – 12:00 Uhr:   Freispielzeit, bei schönem Wetter gehen wir natürlich gerne in den Garten
ab 12 Uhr:   Abholzeit
    gemeinsames Mittagessen, in einigen Gruppen wird aus Rücksicht auf die kleineren Kinder bereits vor 12 Uhr mit dem Mittagessen begonnen 
    gemeinsames Mittagessen
13:00 Uhr:   Freispiel / Schlafenszeit für Schlafkinder
Montag, Dienstag und Donnerstag ab 14:00 Uhr:   Die Kinder der Regelgruppen werden für gezielte Nachmittagsangebote nach Alter aufgeteilt: Bastelangebote, Projekte z.Bsp. "Haus der kleinen Forscher", Vorschulangebote etc.
Jeden Mittwoch von 13:30 – 15:00 Uhr:  

Workshops z.Bsp. Bewegungsbaustelle, Märchen, kreative Stunde

Die Kinder können sich am Montag für einen bestimmten Workshop eintragen.